^Back To Top

foto1 foto2 foto3 foto4 foto5
foto5
Banner 15

News Flash

Wir freuen uns, Sie auf unserer neuen Homepage begrüßen zu dürfen!

Suchen

Garstner Advent

Garstner Advent


An den beiden ersten Adventwochenenden und am 8. Dezember (Maria Empfängnis) wird in Garsten der weit über die Grenzen des Landes hinaus bekannte Adventmarkt abgehalten.
Schwerpunkte sind das traditionelle bodenständige Handwerk, exquisite Ausstellungen und der gepflegte Standlmarkt am Platzl vor der malerischen Kulisse des barocken Stifts. Stilvoll dekorierte Standl präsentieren Waren, die gerade in die vorweihnachtliche Zeit passen. Sorgsam wird geachtet, dass kein Kitsch oder billiger Tand angeboten wird. Im kommerziellen Weihnachtsrummel soll dieser Markt zeigen, dass es auch heute auf liebliche alte Art weihnachten kann.
Heiße Maroni, Lebkuchen und Bratäpfel und die von den Garstner Bauern angebotenen ländlichen Produkte wie Kletzenbrot, selbstgebackenes Bauernbrot, Speck und Schnaps, Lammfleisch, Fisch, Glühmost und Weihnachtskrapfen schaffen eine heimelige Atmosphäre.     Bild von Handwerkskunst
Christbäume, Tannenreisig, Barbarazweige und Misteln zum Schmücken der Wohnungen können selbstverständlich erworben werden.
In der Volksschule und in derRaiffeisenbank wird überwiegend traditionelles Handwerk dargeboten.
Dass viele alte Handwerkstechniken wieder geübt werden können, ist der Ertrag vieler Kurse, die in den letzten Jahren in Garsten abgehalten und gerne besucht wurden. Und so kann man heute beim Adventmarkt vielen Handwerkskünstlern, alten und jungen, bei der Arbeit zusehen:     Bild von Handwerkskunst
Dem Korbflechter, dem Besenbinder, dem Teppichweber am mechanischen Webstuhl, dem Schnitzer, Drechsler, Glasbläser, den Klöpplerinnen. Sie sehen Frauen beim Spinnen, beim Weben und bei den verschiedenen Handarbeitstechniken und können mitbewundern, wie wunderschöne Wachsarbeiten entstehen.
Alljährlich präsentiert eine "Gastregion" eine Sonderausstellung zum Thema Brauchtum und Handwerk.
Einen besonderen Schwerpunkt des Garstner Advents bilden die Ausstellungen. Stilvoll geschmückte Christbäume, festlich gedeckte Tische und die traditionellen alten Nagelschmiedkrippen, die in Garsten ihre Wurzeln haben, bieten den Besuchern eine Fülle von Anregungen.
So ist es auch zu verstehen, dass die Kastenkrippe, von Garsten ausgehend, eine Renaissance erlebt hat und in Krippenbaukursen das Bauen neuer Krippen vermittelt wird. Rund um das Platzl sind zur Weihnachtszeit lebensgroße Krippenfiguren (Bretterfiguren nach dem Muster der Loahmmandeln in den Krippen) zu sehen.
   
Ein besonderer Anziehungspunkt für die Besucher ist die aus Resten einer alten böhmischen Krippe neu gebaute mechanische Großkrippe (Mechanisches Krippenspiel).
Zum kulturellen Angebot des Garstner Advents kommen Autorenlesungen, Adventsingen, Hirtenspiel und Chorgesang, Konzerte in der Stiftskirche, festliche Blasmusik und das Turmblasen.
Die Marktgemeinde Garsten hat gewiss jene Atmosphäre bewahrt, die ihre Bewohner und Besucher schätzen: Ein Maß an Lebensqualität, das sich viele Menschen unserer Zeit wünschen. Die vielen Besucher aus dem In- und Ausland bestätigen, dass der Garstner Advent auch nach 30 Jahren seines Bestehens seine hohe Qualität ungeschmälert unter Beweis stellt.
       
   

Footer

Copyright © 2019 VS Garsten. Alle Rechte vorbehalten.
Joomla! ist freie, unter der GNU/GPL-Lizenz veröffentlichte Software.